Sonntag, 5. September 2010

Aufbau der Infrarotheizung von Redwell





Für Redwell-Heizelemente werden ausschließlich Materialien, die qualitativ höchsten Anforderungen entsprechen, eine lange Lebensdauer haben und durchaus dem ökologischen Wunschdenken der heutigen Gesellschaft entsprechen verwendet.

1) Kern- bzw. Speicherelement:


•             ein reines Naturprodukt
•             unbrennbar (Schmelzpunkt 1315°C)
•             elektrisch nicht leitend
•             keine Schichtung bei gefrieren.                             

2) Elektronikteil:

Wir verwenden einen hochwertigen Heizleiter. Erst dieser ermöglicht uns elektrosmogarme Heizelemente zu bauen.

Damit das Heizelement vor Überhitzung geschützt wird und eine eventuelle Brandgefahr ausgeschlossen ist, wird dieses mit einen vom TÜV vorgeschriebenen Sicherheitsthermostat ausgestattet.

3) Hartglasemaillierte Oberfläche:

Emailstahl ist das Resultat der Verschmelzung von hochwertigen Stahl und Hartglas gemäß high-tech Produktionsprozessen. Emailstahl ist beschreibbar, kratzfest, säurefest, farbecht und nahezu unverwüstlich.

Diese Oberfläche ist in verschiedenen Farben, ja sogar mit dekorativen Motiven und Dekors herstellbar (Siebdruck). Außerdem haben hartglasemaillierte Oberflächen eine äußerst günstige Wärmeabstrahleigenschaft (minimale Abgabe von Konvektionswärme).

Eine zusätzliche positive Eigenschaft bedeutet der geringe Wärmeübergangsleitwert. Diese Eigenschaft ermöglicht es uns auch Heizelemente kurze Zeit anzufassen ohne Verbrennungen bzw. Schmerzen zu erleiden (selbst für Kleinkinder besteht keine Verbrennungsgefahr).

Rückseite:

Um bei dem Redwell-Heizelement die notwendige Steifigkeit und Verwindungsfreiheit zu gewährleisten verwenden wir für die Rückseite ein 0,55 mm starkes verzinktes Blech.

Verbindung von Oberfläche, Kern und Rückseite:

Damit eine dauernde und stabile Einheit gewährleistet wird, verwenden wir einen speziell für unsere Bedürfnisse und Anforderungen entwickelten Kleber (ausgasungsfrei, entsprechende Viskosität, umweltfreundlich, usw.).

Der Spezialkleber wird auf die Bauteile aufgetragen, welche dann zusammengesetzt werden, und anschließend in einer Hochdruckpresse verpresst werden.

Rahmen:

Der Rahmen der Elemente besteht aus eloxierten Aluminiumprofilen (Standard), welche auf Wunsch auch in Weiß, Chrom und Holz erhältlich sind.

Ecken & Halterungen:

Für die Montage der Heizelemente bieten wir Ihnen verdeckte Halterungen (ausschließlich für Wandmontage) sowie Kunststoffeckenhalterungen (für Wand- oder Deckenmontage) an.

Bei der Kunststoffvariante haben sie die Möglichkeit nach belieben aus weißen oder grauen Ecken zu wählen.

weitere Informationen erhalten Sie unter www.redwellstudio.de






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen